Historie

 

 

1974 wurde von Werner Hoffmann und Walter Müller der Straßenlauf in Frankenberg ins Leben gerufen. Anfangs als 25-km Strecke wurde der Lauf sehr beliebt und bereits 1978 wurden in Frankenberg erstmals Deutsche Meisterschaften im Straßenlauf ausgetragen. Damals am Start vor über 2.000 Zuschauern war auch der Weltrekordhalter über 4 x 1.500 m, Karl Fleschen von Bayer 04 Leverkusen.

Völlig überraschend besiegte er die Konkurrenz und erzielte am 16. April 1978 mit 1:13:56 den heute noch gültigen Deutschen Rekord.

1983 wurden erneut Deutsche Meisterschaften im 25-km Straßenlauf ausgetragen.

Von 1994 bis 1999 wurde kein Straßenlauf ausgetragen. 2004 starteten anlässlich der Hessischen Straßenlaufmeisterschaften über 500 Ausdauersportler in Frankenberg.

Seit 2008 wird auf dem heute noch gelaufenenen, flachen Rundkurs im Frankenberger Gewerbegebiet der Straßenlauf ausgetragen.

1246991218-298732216_344-21a7

Neben einigen Hessischen Meisterschaften haben wir auch etliche Male die Nordhessenmeisterschaften über 5 und 10 km ausgetragen – so auch in 2016.

2015 ist erstmals erfolgreich die Chip-Messung zur Zeitmessung eingeführt worden.

2016 wird der Frankenberger Straßenlauf zum 38. Mal ausgetragen. Erneut als Nordhessische Meisterschaft – Eine Erfolgsgeschichte geht weiter….